Rosenfarbe Bedeutung - Die Farbe der Rose | Rosenlieb
Standard Versand ab 100 € kostenlos
Rosenlieb Special Angebote
Qualitätsgarantie
Hotline 05921 - 8086-20

Rosenfarbe Bedeutung - Die Farbe der Rose

Die Farbe der Rose

Die Anlehnung der Überschrift an den berühmten Roman von Umberto Eco ist durchaus mit Bedacht gewählt, denn im Buch geht es dem Erzählenden, dem Novizen Adson, zwischen all dem düsteren, mittelalterlichen Klosterleben darum, den Namen „seiner“ Rose zu erfahren. Es geht ihm letztlich um Liebe und wie so oft verkörpert die rote Rose hierbei die Liebe.

Damit ist der Reigen eröffnet, indem es um die Rosenfarbe Bedeutung geht und welche diese in der Gesellschaft besitzt. Geschichtlich gesehen besitzen Rosen und ihre Farben tatsächlich eine sehr bedeutende Symbolik, was sich am besten in den Rosenkriegen des 15. Jahrhunderts zeigte. Damals löschten sich zwei Adelshäuser praktisch gegenseitig aus, um den jeweils eigenen Anspruch auf den englischen Königsthron zu sichern. Das Haus York mit einer weißen Rose und das Haus Lancaster mit einer roten Rose im Wappen. Glücklicherweise hat sich die Rosenfarbe Bedeutung im weiteren Verlauf der Zivilisationsgeschichte nicht wirklich eng mit dem Schlachten und Morden des englischen oder irgendeines anderen Adels verbunden. Dafür sind Rosen einfach zu schön und schlicht zu unschuldig. Doch nun genug mit der Historie - Erfahren Sie im Folgenden was es auf sich hat mit der Rosenfarbe und ihrer Bedeutung. Dann können Sie bei der Wahl Ihrer Rosenbox nichts mehr falsch machen.

 

Rosen und ihre farbige Vielfalt

Dass die Rose überhaupt Rose heißt, hat sie ihrer ursprünglichen Farbe in der wilden Form der Pflanze zu verdanken, die sich überwiegend mit zarten Blütenblättern in Rosa zeigt, das zur Blütenmitte hin in Weiß übergeht. Übrigens ist die Wildform der Rose auch bekannt als Hagebutte, der Frucht, die sich aus den schönen Blüten entwickelt und sowohl ein Lebens- als auch ein Heilmittel ist. Tatsächlich kam der Begriff Rose erst mit den vom Menschen gezüchteten Rosenkreuzungen auf, was aber bereits in vorchristlicher Zeit geschah.

Genauer betrachtet basieren auch die heutigen Farben der Rose auf Rot und Weiß, wobei Einzüchtungen, sogenannte Hybriden, zu reinweißen oder auch rein gelben wie auch zu Rosen mit Grüntönen führten. Im Großen und Ganzen decken die Rosen bezüglich ihrer Farbskala hauptsächlich Rot-Töne ab, angefangen vom zarten Rosé bis hin zum tiefdunklen Lila der Halfeti-Rose, die auch als schwarze Rose bekannt ist. Den Wunschtraum vieler Züchter, eine echte blaue Rose oder eine echte schwarze Rose, gibt es bisher nicht. Die Grundfarben der heutigen Rosen sind dementsprechend:

  • Rote Rose
  • Gelbe Rose
  • Weiße Rose

 

Darüber hinaus werden weiteren Farbtönen der Rose bestimmte Merkmale zugesprochen, so etwa für:

  • Violette Rosen
  • Orangefarbene Rosen

 

Wie schon erwähnt, gibt es weder echte blaue, noch echte schwarze Rosen, aber für die zugeordneten Farben bestehen Bedeutungen, die sich natürlich auf künstlich eingefärbte Rosen umlegen lassen. So auch für eine ganze Reihe weiterer Farben, die es für Rosen gibt, dazu gehören unter anderem:

  • Grüne Rosen
  • Bronzene Rosen
  • Multicolor Rosen
  • Goldene Rosen
  • Rosen in Cream

 

Doch hier geht es um echte Rosenkreuzungen und deren farbliche Symbolik, den Anfang in diesem Artikel, wie auch bei der Großzahl unserer Infinity Rosen macht selbstverständlich die:

 

Rote Rose – die Königin der Liebe

Die rote Rose steht für Leidenschaft und Liebe, und zwar bedingungslos. Rote Rosen zu verschenken, sollte dementsprechend gut überlegt sein. Auch bei roten Rosen bestehen Farbnuancen. Je kräftiger der Rot-Ton, desto größer ist die Leidenschaft, weshalb der Beweis einer noch jungen Liebe vielleicht eher mit helleren Rot-Tönen belegt werden sollte.

 

Gelbe Rose – eine Schönheit mit Hintersinn

Gelb besitzt in der Rosenfarbe Bedeutung verschiedene Eigenschaften, abhängig von der Art der Beziehung der Menschen untereinander. In Bezug auf die Liebe ist eine gelbe Rose als Geschenk fast schon eine Kriegserklärung, denn hier steht sie für Missgunst, Eifersucht und Untreue. Auf der anderen Seite ist die gelbe Rose auch mit Versöhnung belegt, wobei dies wohl auf zwischenmenschliche Beziehungen ausgelegt ist, die eher weniger mit Liebe zu tun haben. 

Werden gelbe Rosen jedoch lediglich als Gastgeschenk mitgebracht, dann stehen sie für Spaß und Freude.

 

Weiße Rose – in Unschuld, Frieden, Trauer und Treue

Neben der roten Rose besitzt die weiße Rose die höchste Rosenfarbe Bedeutung, was sich auch in historischen Ereignissen niederschlug. Die weiße Rose ist ein Bekenntnis der Treue zu einem anderen Menschen, sie ist aber auch das Symbol für den Anfang wie das Ende. Die weiße Rose als Geschenk in einer langjährigen Beziehung ist genauso passend wie als Geschenk an die Mutter eines neugeborenen Kindes. Aber Vorsicht, dies gilt nicht für die Ehemänner, hier sind es wieder rote Rosen.

Die weiße Rose ist zugleich ein Symbol für den immerwährenden Abschied und dient bei Todesfällen als Zeichen der Unvergesslichkeit des oder der Verstorbenen.

 

Violette Rose – von der ersten Liebe bis zu Hass und Tod

Violett ist bei Rosen eine eher seltene Farbe, dafür kommt sie in einer Vielzahl von Abstufungen vor. Ein sehr zartes Violett steht für die sprichwörtliche „Liebe auf den ersten Blick“ und eine entsprechende violette Rose ist fraglos das richtige Mitbringsel für ein erstes Treffen.

Auf der anderen Seite können die violetten Tönungen der Rosen so dunkel ausfallen, dass sie fast schon schwarz wirken. Diese wirklich seltenen Züchtungen erfreuen als Geschenk wohl nur Menschen, die sich mit Rosenzüchtungen beruflich oder als Hobby beschäftigen, vielleicht auch Frauen, die der Gothic-Subkultur zuneigen. Im anderen Fall steht eine sehr dunkle violette Rose bezüglich der Rosenfarbe Bedeutung eher für Feindschaft. Gerade aus diesem Grund finden Sie bei uns lediglich ein sehr helles violett als Rosenfarbe.

 

Orangefarbene Rose – Glück und Dankbarkeit

Die Farbe Orange symbolisiert Glück, Dankbarkeit und Geborgenheit. So ist zum Beispiel ein Strauß orangefarbener Rosen in einer Beziehung immer willkommen, denn damit drückt der Schenkende sein Glücksgefühl darüber aus, die Partnerin fürs Leben an der Seite zu haben. Orange steht zudem für Dankbarkeit, etwa orange Rosen für einen Kollegen als Dank für die gute Arbeit oder einfach zur Dekoration des Büros oder des Heims, um der eigenen Geborgenheit Ausdruck zu geben.

Bei aller Farbsymbolik darf nie vergessen werden, dass jede Rose, gleich welcher Farbe, einfach nur eine wunderschöne Pflanze ist, die es in ihrer Vollkommenheit immer Wert ist, betrachtet und bewundert zu werden.

Wir von Rosenlieb wünschen Ihnen viel Freude beim Entdecken der verschiedenen Farben in unserem Konfigurator.

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.